[Hamburg Reisetipps]
[Sehenswürdigkeiten]
[Attraktionen]
[Planetarium]
[Museen]
[BallinStadt]
[Speicherstadtmuseum]
[Wasserforum]
[Theater]
[Ohnsorg-Theater]
[Schmidt Theater - TIVOLI]
[Dom St. Marien]
[Speicherstadt]
[Stadtteile]
[HafenCity]
[westliche HafenCity]
[zentrale HafenCity]
[östliche HafenCity]
[Tipps von A bis Z]
[HVV]
[HVV-Ticketpreise]
[Schleswig-Holstein]
[Elbmarschenhaus]
[SiteMap]
[Impressum]
Ohnsorg-Theater

Ohnsorg-Theater

Ohnsorg-Theater GmbH
Heidi-Kabel-Platz 1 (ehemals Hachmannplatz)/Bieberhaus
20099 Hamburg
Tel. 040/35 08 03 0
Fax 040/35 0803 43

Das Theater

Nach 75 Jahren in den Großen Bleichen ist das Ohnsorg-Theater ab der Spielzeit 2011/12 in das neue Gebäude im Bieberhaus eingezogen (neben dem Hauptbahnhof, gegenüber dem Deutschen Schauspielhaus). Die Zeiten des alten beengten Theaters mit blickbehindernden Säulen ist vorbei. Das neue Gebäude entspricht dem heutigen Stand der Technik. 414 Sitzplätze bieten gute Sicht auf die Bühne und beste Akustik sowie Klimatisierung.
Der Umzug in das neue Theater hat sich ausgezahlt. Die Besucherzahlen sind gestiegen. In der Spielzeit 2011/2012 erreichte das Theater eine Auslastung von 92,5 %:
http://aktuell.meinestadt.de/hamburg/2013/03/20/ohnsorg-theater-feiert-erfolg-an-neuer-spielstaette/

Ohnsorg_Theater_Heidi_Kabel
Foto: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ohnsorg-Theater_Heidi_Habel.jpg&filetimestamp=20120604094124

Das Theater spielt vorwiegend plattdeutsche Stücke und ist das einzige professionelle Theater dieser Art.
Bekannt wurde es durch die Fernsehübertragungen in den 1960er und 1970er Jahren (in hochdeutscher Sprache) mit seinen Stars Henry Vahl, Heidi Kabel usw..

Theaterkasse

täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr,
sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr
Telefon: 040/35 08 03 21
E-Mail:
kasse@ohnsorg.de

Anfahrt

U-BAHN / S-BAHN
U1, U2, und U3 sowie S1, S2, S3, S11, S21, S31 fahren direkt bis zum Hauptbahnhof. Fußweg zum Bieberhaus ca. 3 Gehminuten.

Parkplätze im Parkhaus Baumeisterstraße / Borgesch direkt hinter dem Deutschen Schauspielhaus (Zufahrt über Kirchenallee, Lange Reihe oder Kirchenweg).


Größere Kartenansicht

 

Bieberhaus
Foto: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bieberhaus_Ernst-Merck-Str.-Hachmannplatz.jpg&filetimestamp=20110908170934

Internetseite des Theaters

http://www.ohnsorg.de

Aktueller Spielplan:

http://www.ohnsorg.de/start.php?pm=26

Vom 17. November 2013 bis 11. Januar 2014 ist „Allens ut de reeg
http://www.ohnsorg.de/start.php?pm=26&sm=1&sw=spielplan_stueck&dt=160&mt=1

Und fort gesetzt wird diese Erkenntnis mit der Weisheit „Dat Leven is en Lotterie“ in der Zeit vom 12. Januar 2014 bis 01. März 2014
http://www.ohnsorg.de/start.php?pm=26&sm=2&sw=spielplan_vorschau&dt=163&mt=1

Vom 03. März bis 13. April 2013 standt die plattdeutsche Erstaufführung der Komödie „Noch eenmal verleevt“ (The last romance) von Joe DiPietro auf dem Programm.
Weitere Einzelheiten zum Stück auf den Internetseiten
http://www.hamburg-magazin.de/kultur/theater/artikel/detail/ohnsorg-theater-noch-eenmal-verleevt-the-last-romance.html des Hamburg Magazins
und
http://www.ohnsorg.de/start.php?pm=26&sm=2&sw=spielplan_vorschau&dt=138&mt=1 des Ohnsorg Theaters selbst

„Acht Froons“ bestimmten die Theaterbühne in der Zeit vom 14. April bis 25. Mai 2013.
http://www.ohnsorg.de/start.php?pm=26&sm=3&sw=spielplan_terminshow&studio=0&dt=139&mt=4_2013&vr=3_2013

 

Allens för Mama (Alles für Mama)
Erläuterungen und ein Video mit Hintergrundinfos und Spielszenen zeigt die Regionalausgabe von SAT 1:
http://www.1730sat1.de/769.html?&cHash=c319a690f7d979ce9f733d3a5f7d4eda&tx_ttnews[backPid]=1&tx_ttnews[tt_news]=106836

Stand:Januar 2014

 

Fan- und Infoseite (privat)

http://www.ohnsorg-theater.de/

Geschichte des Theaters

Einen kurzen Überblick gibt Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Ohnsorg-Theater
Die legendären Stars des Ohnsorg-Theaters listet auf
http://www.steffi-line.de/archiv_text/nost_buehne/14o_ohnsorg_theater.htm

Videos

Auf http://www.youtube.com finden sich unter dem Stichwort „Ohnsorg-Theater“ zahlreiche Ausschnitte aus Aufführungen des Theaters.

Hörbücher und Videos zum Kauf bietet auch die ARD-Videothek
http://www.ardvideo.de/index.php?sid=120&b=0&keywords=ohnsorg&gclid=CMnu6LC226sCFQK-zAodPmPAPA

Stand: Oktober 2011/Januar/März/April 2013

Sie haben Fragen, Anregungen, Hinweise ? Dann schicken Sie mir bitte eine Mail
emailWHT
Ein Link ist nicht mehr aktuell ? Versuchen Sie eine Eingabe des Links in der WayBackMachine von www.archive.org mit Suchresultat für den Zeitraum des bei uns angegebenen Standes !
Diese Seite ist Teil von hamburg-reisetipps.de

[Hamburg Reisetipps] [Sehenswürdigkeiten] [Stadtteile] [Tipps von A bis Z] [Schleswig-Holstein] [SiteMap] [Impressum]

[Hamburg Reisetipps] [Sehenswürdigkeiten] [Attraktionen] [Planetarium] [Museen] [BallinStadt] [Speicherstadtmuseum] [Wasserforum] [Theater] [Ohnsorg-Theater] [Schmidt Theater - TIVOLI] [Dom St. Marien] [Speicherstadt] [Stadtteile] [HafenCity] [westliche HafenCity] [zentrale HafenCity] [östliche HafenCity] [Tipps von A bis Z] [HVV] [HVV-Ticketpreise] [Schleswig-Holstein] [Elbmarschenhaus] [SiteMap] [Impressum]